lyrios

30
Apr
2007

thing

heiligenberg an walpurgis
der geist von damals
als der hippie-trail sich in heidelberg staute
schickt seine enkel hinauf
in eine nacht freiheit

noch vor stunden
puppenstubenromantik der altstadt
rausgeputzt für die tourimassen
look, how nice, brüllt jamie verzückt
einheimische lächeln gequält

highdelberg – dein name sei trance
hypnose aus feuer und drums
wallende schleier im fackelfeld
wogende ohs zu gespienen flammen
zwanzigtausend menschen sind ein meer

noch vor stunden
eingezwängt zwischen japanischen kameras
und amerikanischen individualreisegruppen
schnell noch ein photo
vom schloss und old little cottages

cyberspace-archaik
ekstase zwischen himmel und wald
selbstgedrehte kreisen
zwischen handydisplays, saris und h&m
massen-tune-in im 21. jahrhundert

jahre später am morgen
der letzte hippie aus indien schwebt weiter
noch schnell eine sms für petra
musst du mal erlebt haben
man weiß nie, wozu das noch mal gut ist

hline

11
Apr
2007

i want

i want the sun shining
i want the night so dark
i want the trees waving
i want a little spark
i want soft drugs to fall
i want the sea so blue
i want it all
i want you

i want your sweet delight
i want your smiling lips
i want your hair so bright
i want your warming hips
i want your tender call
i want your touch so true
i want it all
i want you

hline

3
Dez
2006

a story with eggs

the easter bunny jumps around
his bag with eggs he has not found
it’s hidden in the deepest grass
where did it pass?

the children will go looking for
but every place they have in mind
is empty, sad and full of bore
‘cause not a single egg they’ll find

so master rabbit finds no rest
and searches ‘til it’s really late
he shouts at his forgetfulness
and knocks on farmer maggot’s gate

the easter bunny jumps around
his bag with eggs he has not found
it’s hidden in the deepest grass
where did it pass?

at farmer maggot’s kitchen table
sits santa claus with weary eyes
and weeps because he is not able
to pay this year’s gift’s higher price

so he went to the market place
(‘cause money’s needed for his job)
to sell what he has lately gazed
a bag with eggs at near hill’s top

the easter bunny jumps around
his bag with eggs he has not found
it’s hidden in the deepest grass
where did it pass?

the easter bunny is upset
and shouts on Santa, who’s in shame
what happened to my eggs, he said
and in his eyes burns black a flame

i gave them ‘way, my little friend
santa smiles ‘cause of some visions
your eggs they’ll use as I have meant
to throw at nasty politicians

hline

30
Okt
2006

drame

in der friedenskarawane
war ein medienschamane
der schwäng gern seine liane
in die dame

jedoch die junge dame
(wohnhaft kreis spreewald-dahme)
rief: tückische liane
erlahme!

hline

24
Sep
2006

tips vom gemachten mann in zeiten der marktwirtschaft

kaufen sie ruhig, ´s ist günstig hier
woanders ist’s besser? ach, glauben sie mir
was andere machen, das ist nicht mein bier
ihr wirkliches glück, das haben nur wir

träumen sie, lassen sie´s denken nur sein
was andere sagen, das ist doch nur schein
ich schenke hier ein nur das reinste vom wein
ihr hirn, herz und geld, das ist heute noch mein

der typ da am boden, ach lassen se´n liegen
hinterher wird er sie doch nur betrügen
am end´ kriegt er ihren job, sie werden fliegen
dann ham sie verloren und er wird siegen

die andern sind feinde, denken´s an sich
schauen sie her, ich denk auch nur an mich
und natürlich an sie denke ich sicherlich
und an ihr geld? natürlich nich´!

schaun sie mich an, ich hab es geschafft
bin nach oben gekommen aus eigener Kraft
hab ganz einfach das geld andrer leute gerafft
alles andre ist heutzutag zweifelhaft

eine gute idee, keine skrupel sodann
mit schönen worten zieh´ andre in bann
zieh´s einfach durch, immer drauf, volle kann´
wer kein gewissen hat, das ist ein mann.

(jetzt ist noch kurz mal der dichter dran:
kapitalismus – du kotzt mich an!)

hline

16
Sep
2006

regen (viii)

ein kleiner tropfen
unscheinbar bis eben
macht ausgerechnet
auf der nasenspitze
sich bemerkbar
warum in aller welt
immer ich?

hline

17
Jun
2006

lars ruppel und das brot

der gestrige abend war sehr unterhaltsam. zehn poeten begaben sich auf die bühne des dai zum poetry slam. verdienter sieger war lars ruppel aus marburg. warum? das ist ganz einfach zu beantworten. seinen vorrundentext gab er auch beim leipziger slam zur buchmessebereits zum besten. dort habe ich auch eine hörversion gefunden. einfach ziehen und genießen. (obacht, die soundqualität ist nicht so dolle, aber der text dafür umso mehr.)

lars ruppel: das brot zum download (mp3, 5,4mb).

hline

8
Mai
2006

erde sucht wurzel

erde sucht wurzel
sie zu halten
wenn der wind weht

nimm dir nahrung, wurzel
saug sie aus
doch gib ihr halt

sie ist geschunden, wurzel
tief zerfurcht
vom wind zerfressen

sie will nicht leben, wurzel
will nicht sterben
sie will nur heimat

erde sucht wurzel
sie zu halten
wenn der wind weht

anthologie junger menschen
autor: carsten labudda
in: anthologie junger menschen
ort: dresden (worthandel-verlag)
jahr: 2006

letztes jahr bat der worthandel-verlag um einsendung von texten jüngerer autoren. naja, hab ich halt mal was hingeschickt. netterweise hat es der auswählenden jury gut genug gefallen, also steht obiges gedicht auch mit drin. freut mich. :-)

hline

10
Apr
2006

die schönsten tage

tage
an denen träume platzen
hoffnungen sterben

tage
an denen es regnet
wenn die sonne scheint

tage
an denen traurigkeit
illusionen tötet

tage
der klärung des neuen
das sich einnistet

hline

4
Mrz
2006

freitag nachmittag um vier

du sitzt an deinem fenster
und vermisst deine gefühle
fragst dich ob du depressiv bist
aber du bist nur irgendwie traurig

dann siehst du deine freundin
sie schwebt auf einem teppich vorbei
und du fragst dich ob du träumst
sie schaut nicht mal herüber

die wolken bleiben grau
so wie dein leeres gesicht
das beim warten die farbe verlor
und weißt nicht mehr worauf

hline
logo

neurotransmitteroutput...

darkrond.

"eine trübe aussicht:
mir ist alles klar."
(andré brie)


auf suche...

 

darkrond (bei) yahoo (dot) de


du bist...

...nicht angemeldet.

rain





in sounds...



letzte worte...

update
"die gute Seele" . . .http://www.wnoz.de/druck. php?WNOZID=36171f268b49ce5 a6dc7c029f6854450&artikel= 109643464&red=27&ausgabe=
Franky (Gast) - 16. Jul, 06:30
yeah most of the illnesses...
yeah most of the illnesses are homemade by the pharma...
Stephen (Gast) - 1. Dez, 12:01
warum hat uns die natur...
warum hat uns die natur den schlafmohngeschenckt ,wierd...
alf (Gast) - 27. Nov, 22:30
ist dies wirklich Geschichte?
Heute Abendwar ich unterwegs in Weinheim. Und dem Zufall...
schallplato (Gast) - 3. Jan, 00:23
...
I think one of the things that makes the War On...
Rene Rencontre (Gast) - 16. Jul, 08:42


in lettern...


Bettina Gundermann
Lines


Tschingis Aitmatow
Dshamilja



in scheiben...



für graf zahl...

Counter



allerleier
braun
drogolog
georgie
lyrios
musizial
netzikon
personalium
phantasiod
politomie
prosen
radiohead
reiserei
videodram
weinheim
zitierium
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren