22
Jan
2006

deutschland, hitler, junge union

ich habe vor längerer zeit auf meiner homepage eine collage veröffentlicht, die sich als (zugegeben sehr zynische) kritik der kampagne "du bist deutschland" widmet. zu dieser kampagne habe ich übrigens auch in diesem blog bereits einen beitrag stehen, der hier zu finden ist. aber es soll an dieser stelle um meine collage und einige reaktionen gehen. deshalb zunächst ein optischer eindruck:

collage. du bist adolf hitler

da mir bewusst war, dass diese collage aufgrund ihrer provokativen thematik und gestaltung zu heftigen reaktionen führen kann, habe ich deshalb auf meiner homepage einen erklärenden text beigefügt. aufgrund damit angestoßener debatten habe ich an anderer stelle, nämlich im forum des linken jugendverbandes ['solid] eine längere erklärung abgegeben, um die hintergründe der entstehung dieser collage besser nachvollziehbar zu machen.

allerdings scheint es menschen zu geben, die sich weniger sachlich mit meiner collage auseinandersetzen wollen, sondern sie gern zum anlass nehmen, polemische presseerklärungen zu veröffentlichen. nun gut, damit muss ich natürlich leben. aber die pressemitteilung der weinheimer jungen union vom 16. januar 2006 möchte ich euch, lieben lesern, nicht vorenthalten. ich gebe sie euch im folgenden im originalwortlaut wieder (auch fehler sind übernommen):

=== schnipp ===

JU-Weinheim sieht Klärungsbedarf bei Linksparteisprecher Labudda

Mit seinem Internetauftritt, wirbt Carsten Labudda seit längerem nicht nur für die Legalisierung von Drogen, die Anerkennung der SED im Westen oder die Linkspartei wie die SED sich heute nennt, sondern verbreitet über sein Internetportal in unregelmäßigen Abständen seltsam anmutende Collagen. Nun was ist so seltsam an diesen Collagen?

Die meisten seiner Collagen sollen „zynisch“ und provokant sein, im Grunde genommen also ein kritischer Zeitgeist. Bei der Betrachtung seiner Seite fällt dem Besucher die irritierende Überschrift „Du bist Adolf Hitler“ auf. Zuerst wird diese Überschrift den Besucher verwirren da man mit Sicherheit so eine Überschrift nicht bei einem „Linken“ vermuten würde. Beim öffnen dieser Collage wird man sich schnell umschauen ob man auf der richtigen Seite gelandet ist. Ein bekanntes Bild aus Schulbüchern mit ausgemergelten KZ-Häftlingen und der geschmacklosen Überschrift „Du bist Adolf Hitler“ versehen blickt den Besuchern seiner Seite entgegen. Mit dem kläglichen Versuch einer „linken“ anti-„du bist Deutschland“ Hetze seitens Labudda, wird deutlich wie viel er von der Würde des Menschen hält.

Nicht nur dass der Linksparteisprecher anscheinend wenig von der Würde der Menschen hält denunziert er zusätzlich die „du bist Deutschland“ Kampagne die eine Einheitsgefühl für alle in Deutschland lebenden Menschen erzeugt.

=== schnapp ===

wer sich von der korrekten übernahme der pressemitteilung überzeugen will, kann hier nachsehen.

ich muss sagen, so offen ich mich für sachliche kritik halte, aber mir ist denn doch unangenehm aufgestoßen, dass art und inhalt der kritik seitens der jungen union weinheim sich kaum von derjenigen unterscheidet, die ich in der zwischenzeit in nazi-foren entdeckt habe, die ich allerdings hier nicht verlinke, weil ich a) nazis kein forum bieten mag und ich mich b) strafbar machen würde. ich hoffe, ihr seht mir das nach.

hline
logo

neurotransmitteroutput...

darkrond.

"eine trübe aussicht:
mir ist alles klar."
(andré brie)


auf suche...

 

darkrond (bei) yahoo (dot) de


du bist...

...nicht angemeldet.

rain





in sounds...



letzte worte...

update
"die gute Seele" . . .//www.wnoz.de/druck. php?WNOZID=36171f268b49ce5 a6dc7c029f6854450&artikel= 109643464&red=27&ausgabe=
Franky (Gast) - 16. Jul, 06:30
yeah most of the illnesses...
yeah most of the illnesses are homemade by the pharma...
Stephen (Gast) - 1. Dez, 12:01
warum hat uns die natur...
warum hat uns die natur den schlafmohngeschenckt ,wierd...
alf (Gast) - 27. Nov, 22:30
ist dies wirklich Geschichte?
Heute Abendwar ich unterwegs in Weinheim. Und dem Zufall...
schallplato (Gast) - 3. Jan, 00:23
...
I think one of the things that makes the War On Drugs...
Rene Rencontre (Gast) - 16. Jul, 08:42


in lettern...


Bettina Gundermann
Lines


Tschingis Aitmatow
Dshamilja



in scheiben...



für graf zahl...

Counter



allerleier
braun
drogolog
georgie
lyrios
musizial
netzikon
personalium
phantasiod
politomie
prosen
radiohead
reiserei
videodram
weinheim
zitierium
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren