25
Feb
2007

soundtrack of my zufall

ich hasse stöckchen. aber wenn frau inferno mir so 'nen knüppel an den kopp wirft, will ich mal nicht so sein. ist ja wenigstens nicht so eins von diesen langweiligen dummbratz-stöckchen wie üblich, sondern auch für mich ein bisschen was überraschendes.

Wenn dein Leben ein Film wäre, was würde der Soundtrack sein?
So geht’s:
  • Öffne deinen Musicplayer (iTunes, Winamp, Media Player, iPod etc.)
  • Stelle es auf Shuffle/ Random
  • Drücke “Play”
  • Schreibe für jede Antwort den Songtitel, der gerade gespielt wird, auf
  • Drücke für jede neue Frage den “next” Button.
  • Lüge nicht und tue so als ob du cool wärst… Tipp’s einfach ein!
vorspann
nirvana - pennyroyal tea (3:37)
stilvoller auftakt, finde ich.

aufwachen
opus iii - it's a fine day (5:31)
das hab ich ja eeewig nicht mehr gehört. lustiges spiel. ^^

erster schultag
gorillaz - clint eastwod (5:39)
cool.

verlieben
portishead - elysium (5:57)
das wird bestimmt eine rauschende angelegenheit. :)

das erste mal
biosphere - novelty waves (3:35)
jessas, weggebeamt hat's mich schon...

kampflied
nouvelle vague - heart of glass (3:34)
blondie ist ja ok, aber zu dem thema wüsste ich besseres.

schluss machen
dead can dance - the promised womb (3:23)
ich sollte theatralischer werden. oder tiefenpsychologe. *bg*

abschlussball
fury in the slaughterhouse - dancing in the sunshine of the dark (5:07)
huch, was ich da alles auf meiner platte hab...

leben
selig - regenbogenleicht (2:26)
hach, geht's mir gut.^^

nervenzusammenbruch
in extremo - como poden (3:21)
das will grad nicht so recht passen.

auto fahren
ludwig van beethoven - mondschein-sonate (6:37)
aber isch 'aabe gar kain auto, signorina...

flashback
johnny Cash - cocaine blues (3:01)
muharhar! volltreffer! gnihihi...

wieder zusammenkommen
keimzeit - tochter b. (2:31)
hä? sollte ich mich mit dem vater auseinandersetzen?

hochzeit
matisyahu - short nigun (1:46)
muss ich jetzt zum judentum konvertieren?

geburt des ersten kindes
the future sound of london - yes my brother (0:52)
brauch ich nicht kommentieren. finde ich.

endkampf
nitzer ebb - ascend (5:20)
electric body music. warum nicht? :)

todesszene
monster magnet - nod scene (7:14)
"tune in, turn on, drop out." (timothy leary)

beerdigungslied
gutav mahler - verlor'ne müh (2:30)
...bis einer heult... *harhar*

abspann
morphine - let's take a trip together (3:00)
wie geil! eine wirklich gute idee!

das waren jetzt 1:15:01h interessante zeitreisen. bis auf das fehlen von radiohead obendrein ein tolles spiel. ich geb's ja zu, liebe frau inferno. *g*

erstaunlicherweise hat der zufall auch einige musiker nicht zu tage gefördert, von denen ich recht viel auf meiner platte hab. aber was soll's, man sucht es sich ja bei diesem spielchen nicht aus. ^^

wer mag, kann dieses kopfkino gern auch mal ausprobieren.

hline

Trackback URL:
//darkrond.twoday.net/stories/3364563/modTrackback

Inferno (Gast) - 25. Feb, 21:30

*hihi* dein flashback lief heut schon in meinem player! =)

darkrond - 25. Feb, 21:35

geschmack setzt sich halt durch. öhm. ^^
pollon - 25. Feb, 22:03

Oh, Biosphere...
Deine Todesszene ist aber auch sehr beamend.

darkrond - 25. Feb, 22:57

und robert anton wilson ist nicht gestorben. er hat bloß die welt gewechselt. fnord.
pollon - 25. Feb, 23:38

Ich bin ja nie soweit in die Tiefen der 23 & Co vorgedrungen, sollte man Illuminatus unbedingt lesen?
Besonders schön finde ich diesen Satz bei Wiki über ihn:

"Er verbrachte viel Zeit in Jazz-Bars, hatte eine Affäre mit einer Afroamerikanerin und begann, Cannabis zu rauchen."
darkrond - 26. Feb, 00:10

aus meiner fachlichen perspektive würde ich sagen: wenn man alle bücher liest, die man lesen muss, dann würde man wie die jungs von south park in der world-of-warcraft-folge einer derer, "who have proven, they have absolutely no live at all". aber ich glaube kaum, dass du dich mit illuminatus! langweilen wirst. ich find's klasse. und nicht vergessen: "verschwörungstheorie ist erkenntnistheorie." (robert anton wilson)
*g*
pollon - 26. Feb, 18:21

Langweilen bestimmt nicht, ich finde sowas ja schon interessant. Und ob darin nun Wahrheit liegt oder nicht, ist erstmal nicht entscheidend. Wobei Wahrheit eh relativ ist. Ach, was da noch so alles ist, zum lesen.. Und ja, nebenbei leben sollte nicht zu kurz kommen ;-)
darkrond - 27. Feb, 02:55

hab ich irgendwo was von wahrheit geschrieben? *g*

vielleicht noch was zu wilsons zitat: wilson beschreibt den menschen als eine art biocomputer, der ständig "fremdprogrammiert" wird, sprich, durch äußere umstände beeinflusst. wenn er sich fragt: "wer programmiert mich und wie?", komme er zu einer verschwörungstheorie als erkenntnistheorie. allerdings kommen die meisten verschwörungstheoretiker irgendwann zu einer kleinen gruppe von leuten, die die allgemeine verschwörung angezettelt haben sollen, egal, ob das jetzt die illuminaten, die juden, die kommunisten oder sonstwer sei. darin sieht wilson ein völliges versagen der anderen verschwörungstheoretiker, weil ja die illuminaten etc auch von irgendwem beeinflusst werden. am ende verschwören sich bei wilson alle mit allen gegen alle, womit der verschwörungsgedanke ad absurdum geführt wird. damit soll der einzelne dann angeregt werden, mal darüber nachzudenken, dass er sich ja auch selbst "programmieren", oder kurz: mündig sein kann. naja, und das ganze kann wilson halt auch sehr amüsant präsentieren. operation mindfuck at its best eben.
pollon - 27. Feb, 08:30

Sich selbst programmieren.. klingt sehr nach Kant und seinem Modell des Selbstdenkers...
Interessant, dass Wilson so weit geht, wusste ich nicht. Jaja, bloggen bildet.. ;-)
darkrond - 28. Feb, 04:33

naja, auf selber denken kann man aber auch ohne kant kommen. :)

und danke, dass ich dir etwas interessantes bieten konnte. das freut mich.
pollon - 28. Feb, 09:08

Klar ;-) Kant ist ja auch schon etwas staubig.. Hab nur manchmal den EIndruck, dass viele Leute sich ihre Meinung vordenken lassen, da wäre selbstdenken bzw. sich selbst programmieren schon ganz sinnvoll..

Oh, die Darkrondpharm bietet oft interessantes. :-)
bawor (Gast) - 26. Feb, 17:18

ich spam dich an dieser stelle einfach mal mit meinem soundtrack zu. erstaunlich oft goethes erben. aber meine industrial/noise lieblinge sind ni dabei :-(


vorspann
Lacrimosa – Versiegelt glanzumtströmt

aufwachen
Subway to Sally - Traum vom Tod II

erster schultag
Guano Apes – Plastic Mouth

verlieben
Rasta Knast – Wir leben noch

das erste mal
Element of Crime – Wenn es Winter wird
(in Wirklichkei Tracy Chapman, dat janze Album... unds gribbelt heute noch :-)

kampflied
Terrorgruppe - Besser als nichts

schluss machen
The Velvet Underground & Nico – There she goes again

abschlussball
Herbert Grönemeyer – Keine Garantie

leben
Radiohead - How to disappear completly

nervenzusammenbruch
Goethes Erben – Das Ende

auto fahren
Goethes Erben – Kontrollierte Macht

flashback
Tracy Chapman - Material World

wieder zusammenkommen
Funny van Dannen – Nuttenauto

hochzeit
Mia – Alles neu

geburt des ersten kindes
Zinoba – Rand der Zeit

endkampf
Goethes Erben – Fleischschuld

todesszene
Söhne Mannheims – Mein Name ist Mensch

beerdigungslied
Marilyn Manson – Rock is dead

abspann
Helloween - Liar

sv (Gast) - 27. Feb, 12:40

Oh, ein nettes Stöckchen. Da komme ich bei Gelegenheit mal drauf zurück. ich bin noch geschafft vom letzten Track-Stock

Evil Eye Kitten - 28. Feb, 17:28

wow.,,, nitzer ebb. ich wurde gerade einige jahre zurückgebeamt. cool.
Nachgemacht

darkrond - 28. Feb, 17:50

hehe. ja, ich triggere gerne leute happy.
und wenn ich dazu tony garcia ausbuddeln muss. :)
Dagger - 4. Mär, 20:34

Habsch auch ..


fr. hase - 5. Mär, 23:20

uuu das hat spaß gemacht :)
vor allem filter::take a picture für meine beerdigungsszene
yummyumm
danke :)

logo

neurotransmitteroutput...

darkrond.

"eine trübe aussicht:
mir ist alles klar."
(andré brie)


auf suche...

 

darkrond (bei) yahoo (dot) de


du bist...

...nicht angemeldet.

rain





in sounds...



letzte worte...

update
"die gute Seele" . . .//www.wnoz.de/druck. php?WNOZID=36171f268b49ce5 a6dc7c029f6854450&artikel= 109643464&red=27&ausgabe=
Franky (Gast) - 16. Jul, 06:30
yeah most of the illnesses...
yeah most of the illnesses are homemade by the pharma...
Stephen (Gast) - 1. Dez, 12:01
warum hat uns die natur...
warum hat uns die natur den schlafmohngeschenckt ,wierd...
alf (Gast) - 27. Nov, 22:30
ist dies wirklich Geschichte?
Heute Abendwar ich unterwegs in Weinheim. Und dem Zufall...
schallplato (Gast) - 3. Jan, 00:23
...
I think one of the things that makes the War On Drugs...
Rene Rencontre (Gast) - 16. Jul, 08:42


in lettern...


Bettina Gundermann
Lines


Tschingis Aitmatow
Dshamilja



in scheiben...



für graf zahl...

Counter



allerleier
braun
drogolog
georgie
lyrios
musizial
netzikon
personalium
phantasiod
politomie
prosen
radiohead
reiserei
videodram
weinheim
zitierium
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren